Jedes 100. Neugeborene kommt mit einem Herzfehler zu Welt. 

Das Wundervolle ist: Dank der modernen Medizin werden fast alle Kinder heutzutage trotz ihres Herzfehlers erwachsen. Wichtig zu wissen ist: Viele Herzkinder von einst müssen ihr Leben lang medizinisch gut betreut werden.

Das Fatale ist: Viele Ärzte kennen sich mit unsereins nicht aus. Noch in den 50er, 60er Jahren sind fast alle Kinder an ihrem Herzfehler sehr früh gestorben. Wir, die Erwachsenen mit angeborenen Herzfehlern, kurz EMAH, sind die Neuen. Als Betroffene weiß ich, wie es ist, keine Hilfe zu finden. Davon handelt mein Buch "Stellen Sie sich nicht so an!"

Deshalb engagiere ich mich. Ich bin stellvertretende Kuratoriumsvorsitzende in der Stiftung kinderherzen BonnUnd ich bin im Beirat der Gerald Asamoah Stiftung für herzkranke Kinder.

 

Außerdem halte ich Vorträge vor Ärzten und Pflegepersonal und versuche, ihnen diese besondere Patientengruppe der EMAH, der Erwachsenen mit angeborenen Herzfehlern, ein bisschen näher zu bringen. Mehr erfahren Sie auf Facebook.

© 2017 LIOBA WERRELMANN. Erstellt mit Wix.com